Puerto de la Cruz - grüne Oase im Norden der Insel

 

Die ersten Objekte entstehen in den begehrten Ortteilen von Puerto de la Cruz.

 

Die Metropole im Norden von Teneriffa gehört zu einer der größten und interessantesten Stadt. Sie liegt in malerischer Lage an der Nordküste Teneriffas, am meerseitigen Rand des weltberühmten Tales von Orotava und zu Füßen des hohen Pico del Teide. Das wunderschöne Orotava-Tal ist für sein erholungsförderndes Klima bekannt. Diese Oase aus grünen Landschaften und Tropenfrucht-Plantagen faszinierte auch einst den deutschen Forscher Alexander Freiherr von Humboldt, wie er dies bei seiner Weltreise 1799 wie folgt beschrieb:

 

„Ich habe im heißen Erdgürtel Landschaften gesehen, wo die Natur großartiger ist, reicher in der Entwicklung organischer Formen. Aber nachdem ich die Ufer des Orinoko, die Cordilleren von Peru und die schönen Täler Mexikos durchwandert, muss ich gestehen, nirgends ein so mannigfaltiges, so anziehendes Gemälde vor mir gesehen zu haben… Ich kann diesen Anblick nur mit den Golfen von Genua und Neapel vergleichen, aber das Orotava-Tal übertrifft sie bei Weitem durch seine Ausmaße und Reichhaltigkeit seiner Vegetation.“

 

Wegen seines ausgeglichenen Klimas – das Puerto de la Cruz den frischen Passatwinden und kühlen Meeresströmungen verdankt -, aber auch wegen der landschaftlichen Schönheit und der Vielzahl an gesellschaftlichen Einrichtungen wurde Puerto in den letzten Jahren zu einer der begehrtesten Lage.

Puerto de la Cruz ist ein schöner, lebhafter Ort. Die Altstadt mit dem malerischen Hafen hat einen ausgeprägten kanarischen Charakter. Schattige Alleen, mit Eukalyptusbäumen, Oleander- und Weihnachtsstern-Büschen gesäumte Straßen und eine der schönsten und modernsten Strandpromenaden der Kanarischen Inseln verlocken zu Spaziergängen.

Die Stadt hat viel Historisches und Modernes zu bieten. Im Stadtteil selbst und außerhalb werden monumentale Bauten und Kunstwerke, eingebettet in atemberaubende Pflanzenwelt, bewundert. Eines der weltbekanntesten Sehenswürdigkeiten von Puerto ist der Loro Parque. Mit seinen unglaublichen Delfin-, Orka-, Seelöwen- und Papageienshows gehört der Tier- und Erlebnispark zu einem der schönsten und vielseitigsten Gärten der Welt. Mit seinen botanischen Anlagen vermittelt der Park zudem einen Eindruck vom paradiesischen Garten. Erlebniswert ist auch der vom kanarischen Architekten und Künstler Cécar Manrique entworfene Lago Martiánez. Dieser Wasserpark mit seinem einmaligen weltgrößten Salzwasser-See wird in der Presse als der „Wasserpark Deluxe“ bezeichnet, mit seiner Fläche von 18.000 m². Einen der sehenswertesten Gärten der Erde bietet der Botanische Garten. Hier gedeiht eine kaum überschaubare Zahl von besonderen Blumen, Sträuchern und Bäumen aus aller Welt.

Das milde, sonnenreiche Klima, der grandiose Blick auf den Teide, die grünen Bergwälder oberhalb des Orotava-Tals sowie eine Vielzahl an Freizeit- und Erlebnismöglichkeiten machen Puerto de la Cruz zu einem magischen und zu Recht anziehenden Ort.

Neueste Entwicklungen

- Im Mai 2016 wurde Teneriffa mit 15 "Blauen Fahnen" mit den besten Stränden der Kanarischen Inseln ausgezeichnet. Neben der unvergleichbaren Naturschönheit, gelten Teneriffa's Strände zudem als besonders sicher und sauber.

- Die Stadt Puerto de la Cruz ist schon bald um ein weiteres Prestigeobjekt reicher: Ein neuer, moderner Sport- und Fischereihafen wird errichtet und bringt der Gemeinde nicht nur einen enormen Aufschwung, sondern macht die Stadt zu einem gesamt aufstrebenden Viertel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© jvp-wohnbau.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt